Blog-Regeln

Grundsätzlich nicht erlaubt sind:

  • Kommentare, die nicht zur Vorgabe des Blogs passen
  • der Missbrauch der Kommentarfunktion als Werbefläche für Webseiten oder Dienste (Spamming) – dazu gehören auch Links zu kommerziellen Websites
  • das kommerzielle oder private Anbieten von Waren oder Dienstleistungen
  • Wahl- und Parteienwerbung aller Art
  • Rassismus und Hasspropaganda
  • Pornografie und Obszönitäten
  • Aufforderungen zu Gewalt gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • Beleidigungen, destruktive Nörgelei, Entwürdigungen und Verunglimpfungen von Personen in jeglicher Form
  • Verletzungen von Rechten Dritter (Personen, Institutionen, Organisationen, Unternehmen)
  • Aufrufe zu Kampagnen, Demonstrationen und Kundgebungen jeglicher politischer Richtung
  • Beiträge in fremder Sprache (gilt auch für Zitate)
  • Zitate ohne die Angabe einer Quelle bzw. des Urhebers
  • Mehrteilige Beiträge und Doppeleinträge
  • Links auf Seiten, die kein Impressum angeben
  • Links, Zitate, Textausschnitte ohne Kommentar
  • Beiträge und Kommentare, die einfach aus anderen Blogs übernommen werden
  • die Veröffentlichung von Anschriften, E-Mail-Adressen und Telefonnummern
  • die Veröffentlichung privater Korrespondenz (Briefe, E-Mails und dergleichen)
  • Spendenaufrufe
  • Doppelregistrierungen mit verschiedenen Benutzernamen

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare in eine andere Kategorie zur verschieben oder nicht zu veröffentlichen bzw. zu löschen, wenn sie gegen die Regeln verstoßen.